Das Netzwerk "Moderne Kraftwerkstechnik"

Der CEBra - Centrum für Energietechnologie Brandenburg e.V. ist Träger des regionalen Netzwerkes und hat dieses initiiert. Das Netzwerk beschäftigt sich mit der modernen Kraftwerkstechnik und ist im Land Brandenburg im Cluster Energietechnik Berlin-Brandenburg im Handlungsfeld „Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik“ eingebettet.

Mit dem Strukturwandel in der Lausitz ergeben sich insbesondere für die Kraftwerkstechnik vielfältige, komplexe technologische und wirtschaftliche Herausforderungen. Das Netzwerk steht vor der Aufgabe neue Perspektiven für die Unternehmen der Region zu entwickeln. Es unterstützt die Unternehmen dabei, den komplexen und zeitkritischen Erfordernissen der Energiewende gerecht zu werden. Die Zusammenarbeit ermöglicht den Netzwerkpartnern, Wettbewerbsvorteile zu erschließen und den Strukturwandel erfolgreich zu gestalten.

Das Netzwerk ...

  • fördert die Entwicklung von Innovationen und Technologien im Bereich der Kraftwerkstechnik.
  • fördert Kooperationen zur Entwicklung neuer marktfähiger Zielprodukte.
  • entwickelt gemeinsam mit den Netzwerkpartnern tragfähige, zukunftssichere und wissensbasierte Wertschöpfungskonzepte, um Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen.
  • leistet einen essentiellen Beitrag zum Strukturwandel in der Lausitz und Brandenburg.
  • unterstützt die Weiterentwicklung des Masterplanes des Clusters Energietechnik Berlin-Brandenburg.

 

Das Netzwerk wird gefördert aus Mitteln des Bundes, des Landes und den Eigenanteilen der Netzwerkpartnern.